Skip to content
Ommanu Naturprodukte - Etikett von OMMANU® WEIHRAUCH mit Verpackung daneben - Vegan - Glutenfrei - Laktosefrei und weitere Inhaltsangaben

OMMANU® WEIHRAUCH

Nahrungsergänzungsmittel mit indischem Weihrauch mit 60% Boswelliasäuren und Bioperinen.

29,90 

inkl. 7 % MwSt.

( 648,28  486,42  / kg)

Mengenrabatt

Menge 5+
Preis 37,85 

Lieferzeit: 3 -5 Werktage

Vorrätig

Sichern Sie sich 40 Bonuspunkte
Logo Deutsche Post DHL - Schriftzug "Deutsche Post DHL" mit schwarzem Posthorn auf gelbem Hintergrund

Kostenloser Versand mit DHL

Ab 40€ Einkaufswert kommen Ihre Pakete schnell und sicher zu Ihnen

Trusted Shop Logo für Ommanu Naturprodukte Webshop

Trusted Shop

Vertrauensvorteil durch das Trusted Shops Gütesiegel mit Käuferschutz

Datenschutzsiegel Ommanu Naturprodukte Webshop

Datenschutz liegt uns am Herzen

Wir befolgen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Einleitende Worte zu OMMANU® WEIHRAUCH

Vertrauen auch Sie auf OMMANU® WEIHRAUCH

Seit Jahrtausenden nutzen Mediziner und Naturheilkundler Weihrauch als natürlichen Arzneistoff und behandeln erfolgreich chronisch-entzündliche Erkrankungen und weitere gesundheitliche Probleme.

Vertrauen auch Sie auf OMMANU® WEIHRAUCH und profitieren Sie von den zahlreichen Mehrwerten. OMMANU® WEIHRAUCH enthält pro Kapsel 560 mg hochkonzentrierten, zertifizierten indischen Weihrauchextrakt aus Boswellia serrata. Sein mit 60 % sehr hoher Anteil an Boswelliasäuren garantiert eine schnelle und langanhaltende Wirkung. Zusätzlich profitieren Sie vom synergistischen Effekt durch den Einsatz von Schwarzem Pfefferextrakt.

Unterstützen Sie jetzt mit OMMANU® WEIHRAUCH Ihre Gesundheit natürlich, nachhaltig und zielgerichtet.

„Fühl Dich wohl mit OMMANU® Naturprodukten!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf die hohe Konzentration der Boswelliasäuren sind wir besonders stolz, sowie den Verzicht auf jegliche künstlichen Hilfs- und Füllstoffe.

OMMANU® WEIHRAUCH sowohl für Vegetarier als auch Veganer bestens geeignet.

Kurze Zusammenfassung

Weitere Informationen zu OmManu® Weihrauch

Weihrauch, einst so kostbar wie Gold, ist den meisten Menschen heute vor allem aus den christlichen Kirchen bekannt, in denen es symbolisch für Reinigung und Gebet steht. Für den rituellen Gebrauch werden der Weihrauchharz des arabischen oder afrikanischen Weihrauch-Baumes (Boswellia) sowie verschiedene Balsamharze und Blüten auf Räucherkohle entzündet, sodass der unvergleichliche Weihrauchduft entsteht.

Doch Weihrauch kann weit mehr als einen leicht zitronigen, würzigen Duft zu entfalten! Bereits seit Jahrtausenden werden vor allem der indische Weihrauch-Baum und sein Harz für medizinische Zwecke genutzt. Weihrauch wird unter anderem zugeschrieben:

  • Die Darmgesundheit zu stärken,
  • Positive Effekte beim Asthmabeschwerden zu zeigen,
  • Menstruationsbeschwerden abzuschwächen,
  • Bei Depressionen und depressiven Verstimmungen Entlastung zu geben,
  • In der komplementären Tumortherapie das Wohlbefinden zu stärken,
  • Durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften bei Gelenkbeschwerden zu helfen
  • Die allgemeine geistige Funktion zu verbessern.

Nutzen auch Sie die Kraft des indischen Weihrauch-Baumes mit OMANNU® WEIHRAUCH und stärken Sie Ihre Gesundheit nachhaltig.

OMMANU® WEIHRAUCH zeichnet sich durch seinen besonders hohen Anteil an Boswelliasäuren aus und wird aus einem natürlichen und zertifizierten indischen Weihrauchextrakt (Boswellia serrata) hergestellt. Durch die Zugabe von schwarzem Pfeffer wird zudem ein synergistischer Effekt erzielt, sodass die Bioverfügbarkeit des Weihrauchextraktes in OMMANU® WEIHRAUCH um ein Vielfaches verstärkt wird. Auf diese Weise kann OMMANU® WEIHRAUCH seine Medizinalkraft intensiver entfalten und Ihre Gesundheit gezielter stärken.

Ihre Mehrwerte mit OMMANU® WEIHRAUCH

  • Synergistischer Effekt mit Schwarzem Pfeffer sichert hohe Bioverfügbarkeit
  • 100 % natürlich gewonnener Weihrauchextrakt des indischen Weihrauch-Baumes
  • Frei von künstlichen Hilfs- und Füllstoffen
  • Laktose, Gluten- und Gelantinefrei
  • 100 % vegan
  • GMP-zertifiziert
  • Langfristige Einnahme möglich

Wie OMMANU® WEIHRAUCH Ihre Gesundheit stärkt

Seit der Antike und darüber hinaus wird dem Weihrauchextrakt des indischen Weihrauch-Baumes eine heilende Wirkung zugesprochen. In unterschiedlichen Kulturen, in der Ayurveda-Lehre und in der Naturheilkunde wurde und wird Weihrauch vielfältig eingesetzt.

Vor allem in Indien wird Weihrauchextrakt in der Ayurveda-Lehre angewandt, um Erkrankungen, wie die chronische Arthritis, Durchfälle sowie Bronchitis und Asthma zu behandeln. Auch in der Aromatherapie gilt Weihrauch als das Mittel der Wahl, um die Selbstheilungskräfte des Körpers in Gang zu setzen und die psychische Gesundheit positiv zu beeinflussen.

Studien bestätigen den positiven Einfluss von Weihrauch

In international anerkannten Studien wurde die Wirkung von Weihrauch vielfältig untersucht. Grundlage für die Untersuchungen war „Salai Guggal“, das Harz des indischen Weihrauchbaumes. Dieser wird in Indien unter anderem zur Behandlung der Polyarthritis angewandt. Als Polyarthritis wird eine entzündliche Autoimmunerkrankung der Gelenke bezeichnet, an der weltweit Millionen von Patienten leiden. Die im Harz enthaltenen Boswelliasäuren fördern die Synthese von Leukotrienen. Dies hat gemäß einer in der Zeitschrift „Nature Chemical Biology“ veröffentlichten Studie einen Effekt auf die sogenannte 5-Lipoxygenase, die entzündungsauflösende Substanzen produziert. Durch das Zuführen von Weihrauchextrakt konnten Ödeme im Gelenkbereich, Schmerzen und Morgensteifigkeit reduziert werden.  

Auch in der Asthmatherapie kann eine Therapie mit Weihrauchextrakt positive Ergebnisse erzielen. Gleiches gilt für die Behandlung der Colitis ulcerosa, einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung, bei der in einer indischen Studie eine Remission in 80 Prozent der Fälle nachgewiesen werden konnte.

Weihrauch wird ebenfalls erfolgreich in der komplementären Krebstherapie eingesetzt. Diese natürliche Art der Krebsbehandlung verfolgt das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit Tumorerkrankungen zu erhöhen. Insbesondere der Einsatz von Weihrauchextrakt kann in der komplementären Krebstherapie unterstützend helfen, die Nebenwirkungen einer Strahlen- und Chemotherapie abzumildern.

In Tierversuchen wurde zudem beobachtet, dass Boswelliasäuren spezifische Tumorzellen hemmen und dass bei bestimmten malignen Hirntumoren die Ödem-Bildung um den Tumor verringert werden kann. Neben der Einnahme von Weihrauchextrakt kann auch die Aromatherapie mit Weihrauch in der komplementären Tumortherapie sinnvoll sein, da sie emotional beruhigend wirkt und das allgemeine Wohlbefinden fördert.

OMMANU® WEIHRAUCH wird aus dem Harz von Weihrauchbäumen der Gattung Boswellia gewonnen, die der Familie der Balsambaumgewächse zugeordnet werden können. Aufgrund ihrer botanischen Bezeichnung wird das Harz ebenfalls als Boswelliaharz bezeichnet. OMMANU® WEIHRAUCH wird ausschließlich aus dem Harz des indischen Weihrauch (Olibanum indicum) des Sabalbaumes (Boswellia serrata) hergestellt, der in den trockenen Hochlagen Indiens gedeiht. Der indische Weihrauch unterscheidet sich von anderen Weihraucharten vor allem durch seine bessere medizinische Verwendbarkeit.

Hohe Qualitätskriterien zur Gewinnung des Boswelliaharzes

Die Gewinnung des Boswelliaharzes für OMMANU® WEIHRAUCH ist an hohe Qualitätsvorgaben geknüpft. Zur Extraktion werden die Weihrauchbäume 10- bis 30-mal am Stamm und an dicken Ästen eingeschnitten. Das Harz tritt an den Einkerbungen des Baumes als Sirup aus und trocknet direkt am Baum. Es wird im nächsten Schritt vorsichtig abgeschabt. Als Naturprodukt hat das Boswelliaharz eine wachsartige Oberfläche und kann in gelblich-bräunlichen Tropfen geerntet werden. Pro Baum werden zwischen einem und bis zu zehn Kilogramm Harz gewonnen. Die Weihrauchproduktion beginnt im Frühjahr und dauert mehrere Monate an.

Nachdem das Harz des indischen Weihrauch natürlich und nachhaltig extrahiert wurde, wird der Weihrauchextrakt durch einen Auszug mit Alkohol gewonnen. Er enthält in der Folge einen deutlich höheren Extrakt an Boswelliasäuren als in seiner ursprünglichen Form. Um das klebrige Extrakt in eine Granulatform zu überführen, sind verschiedene weitere Arbeitsschritte notwendig. Hochwertige Weihrauchkapseln wie OMMANU® WEIHRAUCH enthalten grundsätzlich ein Granulat aus Weihrauchextrakt statt gemahlenen Weihrauch. Der Anteil von Boswelliasäuren in OMMANU® WEIHRAUCH beträgt 60 Prozent. Durch den hohen Anteil an Boswelliasäuren garantiert der Weihrauchextrakt eine höhere medizinische Wirkung als handelsüblicher gemahlener Weihrauch.

Weihrauch und Schwarzer Pfeffer – so entsteht der synergistische Effekt

Weihrauchextrakt verfügt ursprünglich über eine geringe Bioverfügbarkeit. Als Bioverfügbarkeit bezeichnet man aus pharmakologischer Sicht den Anteil eines Wirkstoffs, der im Blutkreislauf nach Anwendung zur Verfügung steht. Um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen, wird OMMANU® WEIHRAUCH ein Extrakt aus schwarzem Pfeffer hinzugefügt. Es handelt sich hierbei um Bioperine®, ein hochwertiges, standardisiertes Extrakt aus Piper nigrum 95%, das sich durch einen hohen Anteil an wertvollen Piperin-Alkaloiden auszeichnet. 

Der positive Einfluss von Bioperine® auf die Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen wurde in vielen Studien untersucht. Eine Erhöhung der Bioverfügbarkeit erfolgt grundsätzlich, wenn Bioperine® zusammen mit dem Vitalstoff, zum Beispiel mit dem Weihrauchextrakt zugeführt wird. Durch die Kombination von Boswellia serrata und Bioperine® lässt sich die biologische Verfügbarkeit der Boswelliasäuren um ein Vielfaches steigern.

Tipp: Nehmen Sie pro Tag eine Kapsel OMMANU® WEIHRAUCH direkt nach dem Essen zusammen mit einer fetthaltigen Mahlzeit ein, um die Aufnahme im Körper zusätzlich zu verbessern.

Mit OMMANU® WEIHRAUCH nutzen Sie ein GMP-zertifiziertes Nahrungsergänzungs-mittel, das überliefertes medizinisches Wissen und aktuelle Forschungsergebnisse vereint. Traditionell wird Weihrauch in der ayurvedischen Medizin vor allem bei Entzündungskrankheiten genutzt.

Weihrauchextrakt war bis Mitte des 20. Jahrhunderts außerdem Bestandteil des Deutschen Arzneibuches und konnte auf Rezept verordnet werden. Seine Wirkung bei Gicht, Blasen- und Nierenleiden sowie Rheuma wurde auch im renommierten „Lehrbuch der Biologischen Heilmittel“ von Gerhard Madaus zu Beginn des 20. Jahrhunderts beschrieben. Berühmte Mediziner des Altertums wie beispielsweise Hippokrates oder der Ebers Papyrus im alten Ägypten umschreiben die vielfältigen Anwendungsgebiete von Weihrauch ebenso, wie Hildegard von Bingen, in der Antike.

Gleichzeitig zeigen neueste medizinische Forschungsergebnisse die positiven Effekte von Weihrauch in der komplementären Krebstherapie, bei Asthma, chronischen Darmerkrankungen, Entzündungen und weiteren Volksleiden.

Zutaten, Inhaltsstoffe und Verzehrmenge von OmManu® Weihrauch

Inhaltsstoffe:1 Kapsel%NRV°
Weihrauchextrakt560 mg
davon Boswelliasäuren336 mg
BIOPERINE  
Schwarzer Pfeffer Extrakt5 mg
davon Piperin4,8 mg 

Inhalt: 90 Kapseln gesamt 61,47 g für 90 Tage

  • Indischer Weihrauch (Boswellia serrata) Extrakt
  • Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)
  • Schwarzer Pfeffer (Piper nigrum) Extrakt
  • 1 x 1 Kapsel pro Tag mit etwas Wasser unzerkaut verzehren
  • Max. 1 Kapsel pro Tag.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kleinkindern lagern. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. 

Gewicht 0,220 kg