Skip to content
Ommanu Naturprodukte - OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT Flasche mit Verpackung daneben - Vegan - Glutenfrei - Laktosefrei und weitere Inhaltsangaben

OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT

Das GRIECHISCHE BERGKRAUT beeinflusst den Serotoninspiegel günstig, die Konzentration nimmt zu, die Vergesslichkeit wird auf ein Minnimum reduziert.

19,95 

inkl. 19 % MwSt.

( 519,00  399,00  / l)

Lieferzeit: 3 -5 Werktage

Vorrätig

Sichern Sie sich 26 Bonuspunkte
Logo Deutsche Post DHL - Schriftzug "Deutsche Post DHL" mit schwarzem Posthorn auf gelbem Hintergrund

Kostenloser Versand mit DHL

Ab 40€ Einkaufswert kommen Ihre Pakete schnell und sicher zu Ihnen

Trusted Shop Logo für Ommanu Naturprodukte Webshop

Trusted Shop

Vertrauensvorteil durch das Trusted Shops Gütesiegel mit Käuferschutz

Datenschutzsiegel Ommanu Naturprodukte Webshop

Datenschutz liegt uns am Herzen

Wir befolgen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Einleitende Worte zu OMMANU® Griechisches Bergkraut

OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT als naturnahe Unterstützung für alle Fälle.

Unsere Zeit ist geprägt von Hektik, Stress und wenig Zeit für spürbare Entspannung und Erholung. Neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Demenz nehmen gleichzeitig immer stärker zu. Mit OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT steht Ihnen eine wirksame, naturnahe Nahrungsergänzung in Tropfenform zur Verfügung, die Ihnen hilft:

  • Phasen der geistigen Überforderung besser zu überstehen.
  • Die Kinder mit ADHS und Lernschwierigkeiten unterstützt.
  • Die als präventive Unterstützung bei Alzheimer und Demenz eingesetzt werden kann.
  • Die durch ihre magenschonenden Eigenschaften überzeugt und als traditionelles Arzneimittel seit Jahrtausenden geschätzt wird.

Vertrauen auch Sie OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT und nutzen Sie seine vielfältigen Eigenschaften bei depressiven Verstimmungen, Stress, Schlafstörungen, Magenproblemen oder zur Prävention degenerativer Erkrankungen.

OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT – natürlich, flexibel in der Anwendung und nachhaltig.

„Fühl Dich wohl mit OMMANU® Naturprodukten!“

Kurze Zusammenfassung

Weitere Informationen zu OmManu® Griechisches Bergkraut

Schon der Volksmund weiß, dass gegen viele Krankheiten ein Kraut gewachsen ist!

Eine dieser Pflanzen, der man seit Jahrtausenden eine wohltuende und heilende Wirkung nachsagt, ist das GRIECHISCHE BERGKRAUT (Sideritis scardica). Auch als Griechisches Eisenkraut bekannt, gilt es in Griechenland, im Mittelmeerraum und auf dem Balkan als vielseitige Heilpflanze und als bewährtes Hausmittel. Während es traditionell, aufgrund seiner anregenden Wirkung als Tee getrunken wurde, wird der Extrakt des GRIECHISCHEN BERGKRAUTS heute bei unterschiedlichen Beschwerden und Erkrankungen und zur Gedächtnisleistung und Vorbeugung von degenerativen Gedächtnisstörungen eingesetzt.

Mit OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT erhalten Sie ein rein pflanzliches, natürliches Nahrungsergänzungsmittel in Tropfenform ohne Zusatz künstlicher Farb- und Aromastoffe. Setzen Sie vor allem bei den folgenden Beschwerden oder zur Prävention auf OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT:

  • Zur Erhöhung und zum Erhalt der Gedächtnisleistung, Konzentration und der Nervenfunktion und bei nachgewiesenem Serotoninmangel.
  • Bei Schlaf- und Essstörungen
  • Für Kinder: Bei Lernschwierigkeiten und Verdacht auf ADHS
  • Zur Symptomverbesserung bei Leber-, Galle- und Magenbeschwerden aufgrund depressiver Verstimmungen
  • Zur Vorbeugung von degenerativen Gedächtnisstörungen wie Alzheimer oder Demenz
  • Zur Prävention bei depressiven Verstimmungen und Stimmungsschwankungen

OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT erhalten Sie in einer idealen Darreichungs-form als Tropfen. 3 mal 15 Tropfen pro Tag entsprechen in der Wirkung circa zwei Liter Bergkrauttee, unterstützen Sie somit Ihre Gesundheit effektiv.

Dabei haben Sie OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT immer zur Hand, egal ob Sie verreisen, es am Arbeitsplatz einnehmen oder die Tropfen zu Hause anwenden möchten.

Wie OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT Ihre Gesundheit unterstützt

Bereits seit der Antike schätzen die Menschen im Mittelmeerraum das GRIECHISCHE BERGKRAUT als vielseitiges Hausmittel. Die Hirten auf den Feldern tranken am Ende eines anstrengenden Arbeitstages Tee aus GRIECHISCHE BERGKRAUT, um zu entspannen und Stress abzubauen. Auch bei Verdauungsbeschwerden, grippeähnlichen Symptomen, Erkältungen und allgemein bei Schmerzen wurde die Pflanze in der traditionellen Medizin eingesetzt. Von seinem Eigennamen „Sideritis scardica,“ der ins Deutsche übersetzt „Eisen“ bedeutet, leitet sich sein Name „Eisenkraut“ ab.

Das GRIECHISCHE BERGKRAUT enthält zahlreiche Inhaltsstoffe, denen eine belebende und kognitiv-stimulierende Wirkung nachgesagt wird. Unter anderem setzt sich der Extrakt des GRIECHISCHEN BERGKRAUTES aus Chlorogensäure, Apigenin9, Ferulasäure sowie vielen weiteren Bestandteilen zusammen, die mit antioxidativen, entzündungshemmenden, gastroprotektiven sowie osteoprotektiven Effekten in Verbindung gebracht werden.

In den letzten Jahren wurde das GRIECHISCHE BERGKRAUT wissenschaftlich intensiv untersucht. Aufgrund der fortlaufenden Zunahme von degenerativen Gedächtniserkrankungen, Depressionen und depressiven Verstimmungen in den westlichen Industrieländern sucht man in traditionellen Pflanzen nach Anhaltspunkten für Wirkstoffe, die akut oder präventiv eingesetzt werden können.

In einer wissenschaftlichen Studie konnten Forscher um die Psychologin Emma L. Whightman 2018 nachweisen, dass das GRIECHISCHE BERGKRAUT bereits nach kurzer Zeit herausragende Effekte bei kognitiven Funktionstests zeigt. Neben einer verbesserten Aufmerksamkeitsleistung und einer erhöhten Konzentration bei 50 – 70-Jährigen wurde ebenso offensichtlich, dass das GRIECHISCHE BERGKRAUT den Angststatus nachhaltig reduziert und intensiver wirkt als andere Pflanzenextrakte wie beispielsweise Ginko.

Die Forscher führen die positiven Effekte von „Sideritis scardica“ auf die in der Pflanze enthaltenen Phenole zurück, die eine stimmungsaufhellende und geistig-positive Wirkung haben. Polyphenole, wie beispielsweise Flavonoide, hemmen ähnlich wie chemische Antidepressiva die Serotoninwiederaufnahme, was zur Erhöhung des Serotoninspiegels und zur Stimmungsaufhellung führt.

GRIECHISCHES BERGKRAUT kann Ablagerungen im Gehirn bei Alzheimer reduzieren: Im Tiermodell konnte der renommierte Alzheimerforscher und Neuropathologe Prof. Dr. Dr. Jens Pahnke zeigen, dass an Alzheimer erkrankte Mäuse nach Verabreichung eines Extraktes aus GRIECHISCHEM BERGKRAUT nach knapp 50 Tagen ihre Orientierungsfähigkeit zurückerlangten. Die alzheimertypischen Ablagerungen, die ebenfalls als Amyloid-ß bezeichnet werden, lösten sich unter der Gabe von GRIECHISCHEM BERGKRAUT auf, sodass der typische Nervenzelluntergang aufgehalten werden konnte.

Aus den Forschungsergebnissen ergibt sich, dass das GRIECHISCHE BERGKRAUT eine wirksame und gut verträgliche Option darstellt, um die medizinische Intervention bei Alzheimer natürlich zu unterstützen. Statt 2 Liter Tee, reichen bei OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT  3 mal 15 Tropfen pro Tag zur wirksamen Prävention um Depression, ADHS und Schlafstörungen natürlich zu bekämpfen.

Durch die in Studien gezeigten gedächtnisstützenden und antidepressiven Effekt kann OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT ebenfalls unterstützend bei depressiven Verstimmungen oder leichten bis mittelschweren Depressionen eingesetzt werden. Auch bei Schlafstörungen oder bei Kindern, die unter einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) leiden, kann das Pflanzenextrakt positive Ergebnisse erzielen.

Aus einer Studie von Isabel Behrendt (Behrendt et al 2016), die an gestressten Führungskräften durchgeführt wurde, kann abgeleitet werden, dass „Sideritis scardica“ zusammen mit der Gabe ausgewählter B-Vitamine positive Effekte auf das Empfinden von Stress haben kann. Nach einem Zeitraum von sechs Wochen konnte das Extrakt des GRIECHISCHEN BERGKRAUTS stressbedingte Beeinträchtigungen effektiv lindern, die Gedächtnisleistung erhöhen und die kognitive Flexibilität verbessern.

Die uns vorliegenden neuen Forschungsergebnisse lassen erwarten, dass sich der geistige Alterungsprozess, der etwa ab dem 45. Lebensjahr beginnt, mit Hilfe des GRIECHISCHEN BERGKRAUT deutlich hinausschieben lässt. Außerdem gibt es fachliche Beweise, dass das GRIECHISCHEN BERGKRAUT eine große Hilfe gegen Demenz und für Merkfähigkeit darstellt.

Einer Studie zufolge, an der Universität Magdeburg erkannte man, dass das GRIECHISCHE BERGKRAUT dem Alterungsprozess entgegenwirkt.

Das GRIECHISCHE BERGKRAUT liefert Stoffe, die den Alterungsprozess verlangsamen, vor allem im Gehirn. Die Prozesse von Alzheimer, Demenz, Gedächtnisschwund, Lernblockaden sollen durch das GRIECHISCHE BERGKRAUT verlangsamt, gestoppt, ja sogar rückgängig gemacht werden.

Aus dem GRIECHISCHEN BERGKRAUT haben Forscher einen Stoff gewonnen, der die Plaquemenge (Ablagerungen) im Gehirn reduzieren kann. Demzufolge können durch das GRIECHISCHEN BERGKRAUT toxische Stoffe (Gifte) aus dem Gehirn ausgeschieden werden. Es läuft eine Studie, bei der die Wirksamkeit des GRIECHISCHEN BERGKRAUT getestet wird. Es wird vermutet, dass dadurch die Plaquemenge im Gehirn um bis zu 80 Prozent reduziert werden kann.

Ebenso schont das GRIECHISCHE BERGKRAUT Ihren Magen.

Im Mittelmeerraum und auf dem Balkan ist das GRIECHISCHE BERGKRAUT seit Jahrtausenden als magenschonende Heilpflanze bekannt. Als Tee aufgegossen entfaltet das GRIECHISCHE BERGKRAUT seine natürliche Wirkung. Allerdings reicht es zur Entfaltung seiner krampflösenden und entspannenden Wirkung nicht aus, ein oder zwei Tassen Tee zu trinken. Mindestens eineinhalb bis zwei Liter Tee muss aufgebrüht und getrunken werden, um den Effekt zu erzielen, den 45 Tropfen OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT auf den Magen haben.

Interessant ist in diesem Zusammenhang eine wissenschaftliche Untersuchung von „Sideritis scardica“ im Vergleich zum chemischen Säureblocker Ranitidin. Säureblocker werden vor allem in westlichen Ländern millionenfach genutzt, um die sogenannte Refluxkrankheit (saures Aufstoßen) und die Übersäuerung des Magens als Ergebnis von Stress und einer fehlerhaften Ernährung abzumildern. Im Tiermodell konnte für das GRIECHISCHE BERGKRAUT eine ähnliche gastroprotektive Wirksamkeit wie beim chemischen Säureblockers Ranitidin nachgewiesen werden. Die Studienergebnisse zeigten, dass das Extrakt entzündungshemmend wirkt und den Magen wirksam schützt.

OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT – Tradition und Moderne für Ihre Gesundheit

Das GRIECHISCHE BERGKRAUT ist nicht nur als Nahrungsergänzung empfehlenswert. Auch als mehrjährige, robuste Pflanze mit einer Wuchshöhe von 50 Zentimetern und seinen gelblich gefärbten Blüten macht es eine gute Figur!

Schon im 1. Jahrhundert nach Christus beschrieb der griechische Arzt Dioskurides die heilende Wirkung des GRIECHISCHEN BERGKRAUTS bei Fieber, Schmerzen und Magenbeschwerden. Außerdem wurden der Pflanze übernatürliche Kräfte und die Fähigkeit zugesprochen, Freundschaften zu gewinnen. Heute weiß man aus wissenschaftlichen Untersuchungen, dass die Erhöhung des Serotoninspiegels der Grund für die beschriebenen Verhaltensänderungen bei den Menschen der damaligen Zeit war. Sie waren fröhlicher, glücklicher und positiver, was zu einem besseren Miteinander führte. Diese Wirkung kann OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT auch heute noch entfalten!

Sideritis scardica wächst in den Höhenlagen Griechenlands und auf dem Balkan und wird kurz vor der Blütezeit im Sommer geerntet. Das Griechische Bergkraut gehört zur Familie der Lippenblütler. Sein Geruch erinnert an Zimt mit einer leichten Bitternote. Zur Herstellung des Extrakts nutzt man die oberen Triebe, die schonend getrocknet und in einem zertifizierten Prozess weiterverarbeitet werden. Im letzten Produktionsschritt wird der Bergkrautextrakt als Tinktur mit Alkohol zu Tropfen verarbeitet und abgefüllt.

Logo von Ommanu Naturprodukte mit Schriftzug und Hand die ein Blatt hält in weiß

Griechisches Bergkraut

Zutaten, Inhaltsstoffe und Verzehrmenge von OmManu® Griechisches Bergkraut

  • Wasser
  • Alkohol 38 %
  • Griechisches Bergkraut (Sideritis scardica)

OMMANU GRIECHISCHES BERKRAUT ist die ideale Darreichungsform.

  • Täglich 3x 15 Tropfen mit etwas Wasser verzehren
  • Alkoholempfindlichen empfehlen wir, die Tropfen in heißes Wasser zu geben, damit der Alkohol weitgehend verdunstet.
  • Diese Menge an Tropfen entspricht in etwa einem guten Liter Tee aus Griechischem Bergkraut

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kleinkindern lagern. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. 

Beiträge passend zu OMMANU® GRIECHISCHES BERGKRAUT

Gewicht 0,120 kg